Sparkasse Marburg-Biedenkopf2. Platz in der Kategorie „Kooperation in Relation zum Firmenkundenkreditvolumen“

Porträt

Die Sparkasse Marburg-Biedenkopf ist das größte selbstständige Kreditinstitut im Landkreis Marburg-Biedenkopf und in der Universitätsstadt Marburg.


Kunde / Branche

Familiengeführtes Einzelhandelsunternehmen / Kaufhaus


Investitionssumme

22,7 Millionen Euro


Herausforderung


  • Ablösung einer Immobilienfinanzierung einer ausländischen Bank, die den deutschen Markt aufgibt

  • Neufinanzierung



  • Lösung

    • Langfristige assetbezogene Finanzierung u. a. abgestellt auf die Untermietverträge einer Handelsimmobilie in 1-a-Lage in Marburg

    • Laufzeit über 30 Jahre mit Ankaufsrecht nach 10, 20 und 30 Jahren



    • Mehrwert für die Sparkasse

      • Ausgliederung der Immobilie in eine eigene GVG der DAL



      • Mehrwert für das Unternehmen

        • Gewinnung eines neuen, verlässlichen Finanzierungspartners

        • Räumliche Nähe und kurze Wege

        • Immobilienfinanzierung als Hebel einer neuen, strukturierten Gesamtunternehmensfinanzierung



        • Fazit

          „Besonders wertvoll war das Asset-Know-how der DAL hinsichtlich dieses speziellen Immobilien-Typs. Diese Art der Finanzierung konnten wir nur in Verbindung mit der DAL und deren erfahrenen Experten realisieren.“

          Sparkasse Marburg-Biedenkopf