Gestalten

Um ein innovatives Konzept in eine ebenso herausragende REALISIERUNG ZU TRANSFORMIEREN, BRAUCHT ES EIN HOCHKARÄTIGES TEAM AUS EXPERTEN verschiedenster Fachrichtungen. Dabei sind unsere sogenannten „Dealteams“, die speziell für jeden einzelnen Kunden zusammengestellt werden, mehr als die Summe ihrer Spezialkompetenzen. Sie sind die Garanten für Lösungen auf höchstem Niveau, die unseren Kunden echte Mehrwerte und nachhaltige Zukunftsperspektiven bieten.

Gestalten

Erfolgreich in wachsenden Zukunftsmärkten

Das Produkt- und Leistungsspektrum der DAL

Grafik öffnen

Als Kompetenzcenter für das Projekt- und Spezialgeschäft fokussiert sich die DAL auf Märkte, in denen man nur erfolgreich sein kann, wenn man deren Usancen und Besonderheiten versteht.

Innerhalb der Deutschen Leasing Gruppe sind wir zu der Einsicht gelangt, dass es sich im IT-Markt und im Gesundheitswesen um genau solche Märkte handelt: Beide unterliegen einer sehr hohen Dynamik und stehen für gesellschaftliche Megatrends in den nächsten Jahren. Der eine wächst, weil er mehr Effizienz verspricht, der andere verlangt nach mehr Effizienz, um den Anforderungen gewachsen zu sein.

Um unseren Kunden in diesem Umfeld auch weiterhin ein verlässlicher Partner zu sein, mit passgenauen Lösungen, haben wir die Kompetenzen für diese Märkte unter dem Dach der DAL gebündelt.

Strategisch positioniert in 5 Zielmärkten

Vor diesem Hintergrund haben wir unsere Tätigkeitsfelder in nunmehr fünf Zielmärkten zusammengefasst: Großgeschäft Firmenkunden, Immobilien, Infrastruktur & Versorgung, Transport & Logistik, Informationstechnologie & Gesundheitswesen.

Damit sind wir jetzt noch breiter aufgestellt, um die Veränderungen der Märkte und die steigenden Herausforderungen unserer Kunden mit innovativen Lösungen zu beantworten. Aber auch unsere eigene Wettbewerbsfähigkeit haben wir damit nachhaltig gestärkt und unsere Positionierung als Spezialist für assetbasierte Finanzierungslösungen nach Maß nochmals bekräftigt.

IT-Leasing: Katalysator der Digitalisierung

Die neuen Leasing- und Finanzierungsmodelle der DAL für IT-Projekte sind strategische Hebel, um vielfältige Effizienzgewinne zu generieren. So schafft die DAL für ihre Kunden Mehrwerte auf dem Weg zum digitalen Unternehmen.

Digitalisierung ist die Triebfeder für die tief greifende Umwälzung des Wirtschaftslebens, die sich aktuell vollzieht. Sie stellt alle Branchen vor große Herausforderungen. Egal, wie weit die Entwicklung in einem Unternehmen bereits fortgeschritten ist: Digitalisierung ist ein fortlaufender Prozess und seine Dynamik wird in den nächsten Jahren noch zunehmen. Mit alternativen Finanzierungslösungen inklusive eines umfangreichen Dienstleistungs-Portfolios sorgt die DAL dafür, dass Unternehmen die Chancen der Digitalisierung für sich nutzen und zu einem echten Produktivfaktor in ihrer Wertschöpfungskette machen können.

Moderne Technologien, Automatisierung und Vernetzung erfordern von Unternehmen jedoch hohe Investitionen in immer kürzeren Zyklen. Dabei suchen die meisten Unternehmen nicht nur einen Finanzierungspartner, sondern haben darüber hinaus Bedarf an Beratungs- und Serviceleistungen. Die IT gehört in der Regel nicht zum Kerngeschäft und IT-Projekte weisen gegenüber anderen Investitionsgütern zahlreiche Spezifika auf.

Zum einen die kurzen Lebenszyklen vieler Hardwareprodukte: Kaum ein Investitionsgut ist so diversifiziert und schnelllebig wie die Informationstechnologie. Geräte werden häufig nicht länger als zwei Jahre genutzt – danach sind sie technisch veraltet und werden durch neue und leistungsfähigere Modelle ersetzt. Hier bietet Leasing einen erheblichen Vorteil. Denn der Zeitraum, über den diese IT-Investitionen abgeschrieben werden, ist meist länger als der reale Nutzungszeitraum.

Software-Leasing
Grafik öffnen

Zum anderen erstrecken sich Softwareprojekte oftmals über Jahre, bis sie entwickelt und flächendeckend implementiert sind. Gegenüber einer klassischen Kredit- oder Eigenmittelfinanzierung hat Softwareprojektleasing der DAL den Vorteil, dass alle wesentlichen Kosten während der Erstellungsphase vorfinanziert und in die Leasingrate integriert werden. Liquiditätsmäßig fällt die erste Leasingrate erst mit dem Beginn der Nutzung der Software an. Zudem bieten konstante Leasingraten eine hohe Planungssicherheit bei großen Softwareprojekten. Das Portfolio der DAL wird durch einen wesentlichen Baustein im Dienstleistungsspektrum abgerundet: In Kooperation mit Partnern ist die DAL bei zahlreichen Leistungen behilflich, vom Projektmanagement, der Auswahl von Systemen und Lizenzberatung bis hin zur Implementierung der Software.

Auch mit der Übernahme des Asset-Managements entlang des kompletten Hardware-Lifecycle-Prozesses steht den Unternehmen ein weiterer wichtiger Mehrwert bei ihren IT-Investitionen zur Verfügung. Angefangen vom Einkauf der Geräte und der Fakturierung über die Lieferung, Inventarisierung, Dokumentation und Versicherung bis hin zur Rücknahme der Altgeräte und verlässlichen Datenlöschung sowie deren Zweitverwertung oder vorschriftsmäßigen Entsorgung – alle diese Schritte übernehmen die DAL und ihre zertifizierten Partner. Dies entlastet die Unternehmen und ihre Mitarbeiter von einer Fülle von Aufgaben, die ansonsten die Kapazitäten der IT-, Einkaufs- und Finanzabteilung binden.

Digitalisierung ist ein zentraler Treiber für den Unternehmenserfolg. Entscheidungen hinsichtlich der Unternehmens-IT sind daher auf dem Top-Level der Führungsebene angesiedelt. Die IT-Finanzierungs- und Service-Lösungen der DAL ermöglichen CEOs, CIOs und CFOs, signifikante Kosteneinsparungen, Effizienzgewinne und Wettbewerbsvorteile zu realisieren und damit den Marktwert ihres Unternehmens zu steigern.

Die Vorteile auf einen Blick

Die Übernahme von Services durch die DAL stellt einen signifikanten Mehrwert dar, über den die Unternehmen messbare Effizienzgewinne in zahlreichen Bereichen generieren.

Grafik öffnen


IT-Lifecycle-Prozess

Grafik öffnen